Seiten

Dienstag, 4. November 2014

*** Tutorial + Schnitt für einen Nikolausstiefel ***


Hallo ihr Lieben,
ich bin es wieder, Kristina vom Blog LunaJu.
Heute habe ich für euch ein Tutorial+ Schnitt für einen Nikolausstiefel dabei, damit ihr passend zum Nikolaus für eure Kleinen, oder Großen ;), etwas zaubern könnt.

Ihr könnt den Schnitt in beliebiger Größe ausdrucken, indem ihr den Prozentsatz beim Drucker ändert.
Die abgebildete Schnittgröße ist genau richtig für einen kleinen Stiefel, in den ein kleiner Schoko-Nikolaus passt, z.B. für für den Nikolaus im Kindergarten.

Hier gibt es den Schnitt:    DOWNLOAD

An den Pfeilen werden die Schnittteile zusammen geklebt.
Und so wird genäht:

 Schneidet euch die Stiefelteile zu. Zwei mal das Innenteil, zwei mal die einzelnen Teile für den Außenstiefel. Achtet darauf, die Teile gegengleich zuzuschneiden.
Bei den Innenstiefelteilen müsst ihr bei Motivstoffen darauf achten, dass beim späteren Umschlagen das Motiv auf dem Kopf steht, d.h. ihr müsst es praktisch falsch herum zuschneiden (wie auf dem Foto)

 Jetzt steckt ihr die Stiefelspitze und die Ferse vom Außenstiefel rechts auf rechts mit Nadeln fest und näht die Teile fest. In den Rundungen bitte langsam nähen und ggf. den Nähfuß öfters hochheben.
 Den fertig genähten Außenstiefelteile einmal bügeln und die Nahtzugaben mit einer Zickzackschere zurück schneiden bzw. mit einem Zickzackstich versäubern.
Unterhalb der späteren Umschlagkante (siehe Schnitt) wird nun am Außenstiefel die Halterung angebracht. Dazu nehmt ihr ein Stück Webband o.ä., flämmt die Enden mit einem Feuerzeug an und näht die Schlaufe innerhalb der Nahtzugabe knappkantig fest.
 Legt jetzt die beiden Vorderteile rechts auf rechts aufeinander und näht sie rundherum fest.
Die Oberseite bleibt offen.
 Das Gleiche macht ihr mit dem Innenstiefel.
 Achtet beim Innenstiefel darauf an der Unterseite eine Wendeöffnung von ca. sieben cm zu lassen.

Die Nahtzugabe versäubert ihr nun mit einem Zickzackstich oder einer Zickzackschere.
 Den fertigen Außernstiefel steckt ihr nun mit der rechten Seite nach außen in den Innenstiefel, so dass beide rechten, schönen Seiten aufeinander zu liegen kommen.
Beide Oberkanten der Stiefel legt ihr jetzt schön bündig übereinander und näht oben rundherum die Stiefel zusammen.
 Wendet nun den Stiefel durch die Öffnung, steckt den Innenstiefel in den Außenstiefel  und näht die Oberkante noch einmal knappkantig ab.
Jetzt könnt ihr den Stiefelrand umschlagen,

Fertig!
Stoffe:
 Punkte: Flensburg Cotton Mini Weiß auf Blau
Weihnachtsstoff: Hier

So, und jetzt  nur noch aufhängen und auf den Nikolaus warten :)
Wenn ihr mögt schickt doch eure fertigen Stiefel nach dem Tutorial an mich oder Stoff & Liebe, wir freuen uns auf Post!

Liebste Grüße,


Kommentare:

  1. Suuuuper toll!!! ♡lichen Dank für das tolle Freebook!

    Sei lieb gegrüsst, Christin

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Anleitung. Herzlichen Dank dafür liebe Kristina.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben DANK!!!! Super Freebook und rucki zucki genäht. Sieht toll aus, na dann kann ja jetzt die Massenproduktion losgehen! Liebe Grüße, Franzi Montag

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank, das kommt ja genau zur rechten Zeit ... da werden sich viele freuen!
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Vielen herzlichen Dank- endlich habe ich den Knoten im Kopf lösen können :-)))
    Liebe Grüße
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  6. ohhh manno, jetzt habe ich noch mehr auf meiner To Do Liste!!!! Vielen Dank für das tolle Freebook!

    Liebe Grüsse
    Kasia

    AntwortenLöschen
  7. Danke für das tolle Freebook !!!!

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Oh das freut mich wirklich sehr und das ist grnau das was ich suche. Lieben Dank

    AntwortenLöschen
  9. Danke ♥♥♥

    Liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  10. Nikolaus kann kommen :) . Vielen Dank! LG - Peggy

    AntwortenLöschen
  11. Sieht toll aus, vielen Dank!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  12. Vielen dank für das tolle Freebook.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Danke für die klasse Anleitung!!!
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  14. Super vielen Dank! Werd ich gleich mal nähen :)

    AntwortenLöschen
  15. Super Anleitung, danke! Würdest Du empfehlen, den Stoff noch mit Volumenvlies zu verstärken?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In dem Tutorial ist es ohne gemacht, ich wollte es mal mit probieren um sie fester zu machen. Ich kann Dir nach dem nächsten Wochenende Bescheid geben ob es geklappt hat ;-) und Lunaju frage ich auch noch mal :-)

      LG Simone

      Löschen
    2. Hallo Maren,
      nein, dadurch dass der Stoff doppelt ist brauchst du kein Volumenvlies. Das wird sonst viel zu eng und steif :) Es sei denn du vergrößerst den Schnitt, der hier ist ja eher klein für Kindergarten etc.
      LG Kristina

      Löschen
  16. Sorry aber irgendwie steh ich mit der Ferse total auf dem Schlauch wie bekomm ich die da dran genäht?????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin zwar nicht Lunaju, würde Dir aber gerne trotzdem helfen. Du legst Dir die Ferse erst mal vor Dich wie auf dem Bild und klappst sie dann von einer Seite aus rechts auf rechts auf den Rest vom Stiefel. Was Dir jetzt komisch vorkommt ist der Bogen. Nähe aber ohne groß drüber nachzudenken von der einen Ecke langsam die Ferse an und das einmal rundum. Wenn Du es dann aufklappst, siehst Du das es geht :-) Nun noch die Kerben auf der Nahtzugabe (ohne in die Naht zu schneiden ;-) ) und dann liegt die Ferse glatt :-)
      Lg Simone

      Löschen
    2. Das hab ich ehrlich gesagt auch immer noch nicht kapiert... :-(

      Löschen
    3. Das hab ich ehrlich gesagt auch immer noch nicht kapiert... :-(
      Und mittlerweile bin ich so frustriert, dass ich wohl eine Version für Anfänger ohne Ferse nähen werde; hier wäre ein paar mehr Bilder echt hilfreich! LG

      Löschen
    4. Hallo Maren, Simone hat recht.
      Du kannst aber auch einfach ohne feststecken an einer Ecke vorsichtig anfangen das Fersen-Teil rechts auf rechts anzunähen. Wenn du nach dem Nähen noch die Rundungen leicht einschneidest legt sich der Stoff auch schön.
      Lg Kristina

      Löschen
    5. Mir psönlich gefällt die Ferse auch nicht soo gut - eben weil das Annähen etwas Fingerfertigkeit erfordert. Mein nächster Versuch wird mit Vliesofix probiert - zumindest an der Ferse. Die Spitze lässt sich sicher auch so gut annähen, wenn man etwas Saum zugibt. Dafür lass ich dann aber den Zuschnitt mit abgeschnittenen Zehen und abgeschnittener Ferse weg und schneide quasi den ganzen Stiefel 4 mal zu

      Löschen
  17. Vielen Dank für das tolle Tutorial und den Schnitt! Bin begeistert und meine Neffen bekommen dieses Jahr einen Nikolausstiefel von mir. :-)

    Lieben Gruß
    NähKäthe

    AntwortenLöschen
  18. So bei uns sind nun auch die ersten Nikolaussocken entstanden! Danke!

    LG Conny

    AntwortenLöschen
  19. Großartig - werde versuchen, die Stiefel mit den Kindern zusammen zu nähen. Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  20. Leider kommt bei mir bei der dropbox immer ERROR....=( Liegt das an meinem Computer oder stimmt irgendetwas mit der datei nicht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Datei kontrolliert, bei mir funktioniert es ;)
      Schreib mir doch eine email, dann schicke ich es DIr zu :)
      LG Simone
      simone(at)stoffundliebe.de

      Löschen
  21. Tolle Anleitung! Danke! Mein Neffe soll dieses Jahr einen Stiefel von mir bekommen. Aber leider habe ich es mit der Ferse auch noch nicht kapiert. Kann man das vll. noch mal anhand von Fotos erklären? Ich habe den Stoff nun leider schon zugeschnitten. Sonst hätte ich die Ferse einfach weggelassen :(

    AntwortenLöschen
  22. Lieben Dank für die Anleitung. Da können die Gummistiefel dieses Jahr mal im Schrank bleiben!! :)

    AntwortenLöschen
  23. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  24. Super Anleitung!
    Um welche Schriftart handelt es sich bei dem gestickten Namen?

    AntwortenLöschen
  25. Habe heute einen Auftrag für 3 Nikolausstiefel bekommen und diesen tollen Schnitt gefunden. Sehr verständlich geschrieben und super einfach zu nähen.
    Herzlichen Dank und eine schöne Adventszeit wünscht
    Che Vaux

    AntwortenLöschen
  26. Als die Erzieherin im Kindergarten heute morgen sagte: "Äh, ich habe vergessen ihnen zu sagen das Mr. Bump einen Nikolausstiefel braucht!", gingen mir sogleich eine Menge Schnittmusterideen durch den Kopf... Danke für dieses Schnittmuster - so muss ich meine Gedanken nicht erst noch ordnen und kann mich gleich an die Arbeit machen!
    Danke! Sonnigen Gruß, Kathrin

    AntwortenLöschen
  27. Hallo,
    absolut tolles Schnittmuster danke :) Mein Mann wird sich auf seinen Weihnachtskalender freuen.
    Eine Frage habe ich noch. Wie kann ich das Schnittmuster vergrößern? Wenn ich auf 200 % mache dann vergrößert es zwar aber dann fehlen mir ja Stücke von dem Stiefel.

    Kannst du mir weiterhelfen?
    Ich danke dir im Voraus =)

    AntwortenLöschen
  28. Vielen Dank für die kostenlose Anleitung. Soeben sind zwei Stiefelchen danach entstanden, die ich nun an Ellen für die Kinderkrebsstation des Virchow Berlin schicke.

    https://antetanni.wordpress.com/2017/11/01/nikolausstiefel-antetanni-naeht/

    Viele Grüße

    Anni

    AntwortenLöschen
  29. Ich kann das Schnittmuster leider nicht runter laden. Gibt es eine Möglichkeit es auf einem anderen Weg zu erhalten? LG Sabrina Beste

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden einzelnen Kommentar von euch!
Schön, dass ihr auf unserem Blog zu Gast seid!